Makrofotografie

Die Welt im Kleinen


Die Makro-Fotografie


Ganz nah rangehen. Die Welt im Kleinen abbilden. Den Abbildungs-Massstab (auf dem Sensor) von 1:1 verwirklichen. Das ist - ganz grob gesagt - Makrofotografie.
Für wirklich tolle Makrobilder braucht es eine entsprechende Ausrüstung. Wer dies will, braucht insbesondere ein Makro-Objektiv. Gute Bilder lassen sich aber auch schon mit einfachen Kameras "schiessen". Ja, als Makronist-/in fühlt man sich wirklich ein bisschen wie auf der Jagd. Aber wer sich darauf einlässt, dem eröffnen sich ganz neue Welten.


7 Makro-Tipps für Newbies


Folgt ...


Faszination Makro-Fotografie


Der Zugang zur Makrowelt ist nicht ganz einfach. Man muss oft niederknien oder sich sogar hinlegen. Man muss am Ort verharren und die Details suchen. Man muss geduldig sein. Es braucht Frustrationsteleranz, z.B. wenn alle Einstellungen gemacht sind und just vor dem Abdrücken der Schmetterling davonflattert.

Wer sich aber auf diese Welt einlässt findet ästhetische Formen, spannende Strukturen, unbekannte Lebewesen, ...

 



Galerien - Makrowelten


Blumen / Blüten


Libellen


Falter / Schmetterlinge


Amphibien


Käfer & Heuschrecken


Weitere Motive folgen ...



In den kleinsten Dingen zeigt

die Natur die allergrößten Wunder.

Carl von Linné (1707 - 1778)