Stadtfotografie

Architektur - Menschen - Situationen


Die Stadt-Fotografie


Urbane Architektur, Altes neben Neuem, Spiegelungen in Schaufenstern, Menschen auf der Bühne der Stadt, ... Nirgends gibt es auf so engem Raum so viele spannende Motive wie in der Stadt. Wer mit offenen Augen durch die Stadt geht - am besten frühmorgens, wenn sich noch keine Touristenströme durch die Strassen wälzen - und wer Stimmungen mit allen Sinnen wahrnimmt, dem/der fallen die Motive zu. Aber Achtung: Stadtmotive sind vergänglich. Die Kamera muss "schussbereit" sein. Die Schnelligkeit im Erfassen von Situationen ist zentral. Handys, Kompakt- und Systemkameras sind ideale Begleiter auf der Stadtpirsch!


7 Tipps zur Stadt-Fotografie


Folgt ...


Faszination Stadt-Fotografie


Einfach raus und Augen auf ... Dieses Motto gilt in der Stadt-Fotografie ganz besonders. Nimm dir in einer fremden (oder der eigenen) Stadt einfach mal eine Stunde Zeit. Sehr geeignet sind Randstunden: Vor dem Morgenessen, vor dem Nachtessen, ... Geh raus und lass dich treiben. Halte die Kamera stets bereit. Du solltest in Sekundenbruchteilen auf den Auslöser drücken können. Lass dich von Ansichten, Situationen, Details überraschen. Geh so nah ran wie möglich und dann noch einen Schritt näher. Unterschreite deine Komfortzone. Sei mutig und schnell und klicke munter drauflos. Gelöscht sind die Bilder schnell, nicht fotografierte Szenen hingegen kommen kaum ein zweites Mal!



Galerien - Stadtwelten


Blaue Stunde


Galerie folgt


Galerie folgt



A good photograph is

knowing where to stand.

Ansel Adams (1902 - 1984)