... in den letzten Wochen entstanden ...

Zum Vergrössern Bilder anklicken!

Street- und Architekturfotografie

Der sonnenreichste Januar (2020) in den tiefen Lagen (Zürich und Luzern) liegt hinter uns. Beim flachen Sonnenstand im Winter sind Street-Fotos mit harten Licht-Schatten-Grenzen schon fast ein Muss. Sich treiben lassen, das Licht lesen, Situationen abwarten, abwägen, ob ein Bild drin liegt oder nicht - und dann sekundengenau den Auslöser drücken und auf ein gutes Ergebniss hoffen. Hie und da klappt es wirklich ...

Winterföhn

Winter 2019/20 - er lässt auf sich warten. tauchen irgendwo rund um die Zentralschweiz irgendwelche Tiefdruckgebiete auf, wehrt sich der Föhn nach Kräften. Im Dezember 2019 und im Januar 2020 zaubert zaubert der Winterföhn immer wieder wunderbare Lichtstimmungen an den Himmel. Da muss man einfach die Kamera packen und raus an den Vierwaldstättersee, um das Föhnlicht einzufangen ...

Lichter der Stadt

Lucerna - die Leuchtenstadt Luzern trägt das "Licht" bereits in ihrem Namen. Und kein Monat eignet sich besser das Lichterleuchten Luzerns fotografisch festzuhalten als der Dezember, wenn Adventslichter und Weihnachtsbeleuchtungen zusätzliche Lichtakzente setzen ...

Die ersten Spuren des Winters

Anfangs Dezember 2019, der Winter kündet sich auch in den tieferen Lagen an. Auf den Hügeln der Zentralschweiz liegt der erste Schnee, der Nebel schleicht um die Bäume und erzeugt den fragilen Rauhreif. Also früh raus und diese Lichtimmungen "Weiss in Weiss" einfangen ...

Landschaftsbilder zum Thema "Herbst"

"Der Herbst ist des Jahres schönstes farbiges Lächeln." (Willy Maurer, *1933). Unter diesem Motto war ich im Oktober und November 2019 rund um Luzern auf der Suche nach den schönsten Farben des Jahres  ...

Määs Luzern - auch eine Art Herbstlichter

Ebenfalls eine herbstliche Angelegenheit ist die "Lozärner Määs", der typische Lzerner Jahrmarkt auf dem Inseli am See, der jeweils in den ersten beiden Oktoberwochen stattfindet. Jahrmärkte sind aufgrund der Lichtspuren ein Fest für Fotografen. Dieses Jahr habe ich versucht, Lichtspuren mal etwas anders einzufangen ...


Bereit sein ist viel, warten zu können ist mehr,

doch erst den rechten Augenblick nützen ist alles.

Arthur Schnitzler (1862 - 1931)